Wir über uns

Die Werner Kalka Stiftung  hat es sich zum Ziel gesetzt, aus christlichem Verantwortungsgefühl Hilfe in sozialen Brennpunkten zu unterstützen und selbst zu leisten. Schwerpunkte der Arbeit sind dabei Hilfen für suchtkranke Menschen, für suchtgefährdete Kinder, Menschen mit Kriegstraumata sowie für die Menschen, die selbst solche Hilfen anbieten. Wir selbst sind Menschen, die ihre umfangreichen persönlichen und beruflichen Erfahrungen in die Arbeit einbringen und für andere nutzbar machen. So ist Günther Kalka seit 1994 im Bereich der Substitutionstherapie für Heroinsüchtige tätig. Norbert Kalka ist nach jahrelangem Einsatz für die Unterstützung von Bürgerkriegsopfern in Ruanda Anfang 2008 selbst nach Ruanda umgesiedelt und leitet dort die Aktivitäten der Stiftung.

Wenn Sie unsere Ziele unterstützen möchten, würden wir uns über Ihre Mitarbeit freuen. Selbstverständlich freuen wir uns auch über eine kleine Spende.